Untergeordnete Seiten
  • Drucken mit Seitenmodifikationen im jadice web toolkit
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Gültig bis einschließlich jadice web toolkit 5.6

Dieser Artikel beschreibt, wie im jadice web toolkit Dokumente vor dem Download mit zusätzlichen Informationen aufbereitet werden können.

Icon

Ab Version 5.7.0.0 ist der Artikel Wasserzeichen und Kopfzeilen im jadice web toolkit gültig.

 

Dieser Artikel beschreibt, wie innerhalb des jadice web toolkits ein aktuell im Browser angezeigtes Dokument für den lokalen Druck aufbereitet werden kann. Hierfür wird das Dokument zunächst mittels einer ServerTransaction an den Server geschickt. Dort findet die Aufbereitung und anschließend die Konvertierung in ein für den Druck geeignetes Dateiformat (PDF, Tiff oder Postscript) statt. Nach der Konvertierung kann die Ergebnisdatei über den Browser auf die lokale Workstation herunter geladen und dort ausgedruckt werden.

In der Demo basicviewer (http://webtoolkit.levigo.de/basicviewer/) ist die gesamte oben beschriebene Funktionalität mit Ausnahme der serverseitigen Druckaufbereitung bereits enthalten. Im Falle der Konvertierung nach PDF muss lediglich die Methode doPrint() der Klasse PrintPDFStreamServerTransaction um die Druckaufbereitung erweitert werden. Diese erfolgt exakt nach dem im Artikel Drucken mit Seitenmodifikationen beschriebenen Konzept des PageDecorators.

Im Folgenden wird die modifizierte Klasse PrintPDFStreamServerTransaction beschrieben:

(1): Instanziierung des PageDecorators gemäß Drucken mit Seitenmodifikationen

(2): Dekoration jeder einzelnen Seite

(3): Konvertierung aller dekorierten Seiten ins PDF-Format

(4): Übermittlung eines Identifiers an den Client für die Konstruktion der Download URL

PrintPDFStreamServerTransaction

 

Für die Druckaufbereitung in die Formate Tiff und Postscript werden die Klassen PrintTIFFStreamServerTransaction bzw. PrintPostscriptStreamServerTransaction analog zum Beispiel oben erweitert.